MTB Bundesliga Titisee- Neustadt

Nach dem Weltcuprennen von Lenzerheide wollte Rohrbach vor den Schweizermeisterschaften (19 Juli) noch ein Rennen fahren um den Rennspeed zu halten. Er entschloss sich für das UCI C1 Rennen in Titisee- Neustadt.


Zweiter Rang hinter dem Weltranglisten- Vierten Florian Vogel


Ein toller Tag für den goldwurst-power/ FELT Athlet. Nach einer eher schlechten Startphase, kämpfte sich Rohrbach bis in die verfolgergruppe. „Ich merke schnell, dass ich der Stärkste in dieser Gruppe war. Zögerte nicht lang und konnte eine Lücke reisen.“


Rohrbach auf der Verfolgung von Vogel


„Zwei Runden vor Schluss habe ich noch mitgekriegt, dass der führende Vogel einen Platten Reifen zu beklagen hatte. Ich gab nochmal alles.“ Es reichte für Rohrbach nicht mehr die Spitze zu übernehmen. Glücklich kahm er an zweiter Position ins Ziel. Der Edlibacher kann nun mit viel Selbstvertrauen an die Schweizermeisterschaften von nächstem Sonntag fahren.