Saisonauftakt in Zypern

Nicola Rohrbach ist bereits seit einer Woche auf Zypern und bestreitet dort die ersten Rennen der Saison. Der Cyprus Sunshine Cup mit einem 4 Tägigen Stage Race und einem HC Cross Country Rennen ist dieses Jahr so stark wie noch nie zuvor besetzt.

 

Guter Dinge und voller Motivation startete Nicola am Donnerstag zum Prolog des 4 Tägigen Stage Race. Er wurde 10er. Guter Auftakt, denn zum 5. Platz fehlten nur einige Sekunden. Diese können bei den nächsten Etappen gut wieder aufgeholt werden. Am Freitag folgte ein 50km Point to Point Rennen wo Nicola bis zur Rennhälfte um Rang 7 in der Verfolgergruppe mitfuhr. Leider hatte er in einer steinigen Abfahrt einen Durchschlag am Reifen und danach Platten. Mit Schaum konnte er die Panne flicken und fuhr vollgas weiter. Doch kurz darauf stürzte er in einer Abfahrt und musste sich mit schweren Schürfverletzungen ins Ziel kämpfen, Schlussrang 17 war das Ergebnis. Mit viel Rückstand und starken Schmerzen startete er am Tag darauf, doch war es für ihn sehr hart. Dementsprechend resultierte ein enttäuschender Rang. Auch gestern ging nicht viel. Beim abschliessenden Cross Country Rennen musste Nicola aufgrund seiner starken Schmerzen nach der ersten Runde aufgeben.

 

Alles in Allem ein nicht allzu geglückter Saison Auftakt, doch ist der Blick bereits nach vorne gerichtet - am kommenden Sonntag gibt es in Zypern bereits die nächste Chance. Dem goldwurst-power/Stöckli Fahrer bleibt jetzt nur zu hoffen, dass die Wunden schnell heilen und er die Form so weiterziehen kann, dann liegt sicher ein gutes Resultat mit einem versöhnlichen Abschluss auf Zypern drin.

 

Alle Informationen, Bilder und Resultate zum Cyprus Sunshine Cup finden sie hier:

http://www.cyclingcy.com/index.php?option=com_content&view=article&id=431&Itemid=119&lang=en