Starker Saisonauftakt von Nicola Rohrbach am Mountainbike BMC Racing Cup in Buchs

 

Am Sonntag startete in Buchs SG das erste Rennen der Schweizer BMC Racing Cup Serie. Die Rennen in der Schweiz sind stets stark besetzt. Neben Vizeweltmeister Nino Schurter und seinem Teamkollegen und amtierendem Schweizermeister Florian Vogel standen weitere Top Fahrer wie Lukas Flückiger, Fabian Giger oder Ralf Näf am Start. Das Rennen in Buchs gilt als eines der härtesten. Auf vier Kilometer mit vielen anspruchsvollen technischen Passagen kommen pro Runde 200 Höhenmeter. Die Elite Fahrer absolvierten sieben Runden.

 

Nicola Rohrbach gelang ein guter Start, rasch fand er sich auf der sechsten Position ein. Die Spitzengruppe hatte bereits ein kleines Loch auf die Verfolger. Leider stürzte dann der Goldwurst Power Trek Athlet in einer Kurve und brauchte einige Sekunden um wieder auf die Beine zu kommen. Danach kämpfte er sich von Runde zu Runde zurück nach Vorne. Am Ende resultierte ein sehr ansprechender neunter Rang. Gewonnen wurde das Rennen von Nino Schurter vor Florian Vogel und Fabian Giger.

 

Für Nicola Rohrbach war es nach der Enttäuschung am Weltcup in Südafrika eine wichtige Bestätigung, dass die Form stimmt:“ Ich bin mit meiner Leistung heute sehr zufrieden, wäre der Sturz nicht gewesen, hätte ich alles versucht um in den ersten fünf mitfahren zu können. Meine Beine sind gut und ich schaue zuversichtlich meinem nächsten Weltcup Einsatz im Belgischen Houffalize vom 15. April entgegen, dort werde ich auch das Weltcup- Sprint Rennen fahren, wobei das Ziel ganz klar Top fünf zu erreichen ist.“

 

 

Download
Rangliste Buchs
BMC Cup_Buchs_Resultate.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.9 KB