EKZ-Cup Schwändi

Kurzentschlossen startete ich beim EKZ-Cup in Schwändi GL.

Das Rennen nutzte ich als Vorbereitung zum Weltcupauftakt in Pietermaritzburg.

 

Ich konnte ein hohes Tempo anschlagen. Marcel Wildhaber und ich fuhren den Konkurrenten von Anfang an davon.

 

Das Rennen beendete ich an zweiter Position. Marcel hatte zum Schluss etwas mehr Reserven und attackierte am letzte Anstieg.

 

Hier der Beitrag vom Schweizer Sport Fernsehen (bei min. 29.42)