Nicola Rohrbach fährt neu auf Corratec

Elettroveneta-Corratec
Elettroveneta-Corratec

Nach drei Jahren bei den Deutschen Teams Central Ghost PRO Team (08-09) und beim SRM Stevens Team (10) unterschrieb die junge Schweizer Hoffnung Nicola Rohrbach einen Zweijahresvertrag mit dem UCI MTB Team Elettroveneta-Corratec, Team factory Corratec.

Der Modellathlet mit 184cm und 73kg ist erst 24jährig und zeigte in der vergangenen Saison bereits eindrückliche Resultate. Beim Weltcup in Offenburg erreichte er Platz 21, in Houffalize beendete er das Rennen auf Rang 37 und beim Bundesliga Rennen in Albstadt wurde er vierter. Nicola Rohrbach qualifizierte sich ebenfalls für die Teilnahme an der EM in Israel.

Teammanager Andrea Pendini ist der Meinung: „Nicola ist eine der grossen Versprechungen der Zukunft. Er ist bereits ein professioneller Mountainbiker und machte mir einen sehr guten Eindruck. Auch die Gespräche mit den beiden Top Fahrern Moritz Milatz und Martin Gujan bestätigten meine Meinung. Ich glaube fest daran, dass ein Athlet wie Nicola mit seiner Motivation perfekt in das Programm und die Strategie des Teams passt.“

Für Nicola ist klar: „Mein Ziel ist es diese Saison in die Top 15 des UCI Worldcup Ranking vorzustossen. Um das zu erreichen wollte ich ein Team, welches mir eine komplette Weltcupsaison ermöglicht. Ich habe die letzten Jahre immer weitere Fortschritte gemacht und bin überzeugt, diese Saison noch einen weiteren Schritt nach Vorne zu machen. Ich möchte mich an dieser Stelle beim Team Elettroveneta-Corratec und Andrea Pendini für das Vertrauen, welches mir entgegengebracht wurde, bedanken. Ich werde mein bestes Geben um meine und die Ziele des Teams zu erreichen.“