Crash in Engelberg

Am Samstag nach Engelberg angereist besichtigte ich gleich die kurze 3.5km Strecke!

Durch den vielen Regen der Tage zuvor war es extrem schlammig! Eine lange Wiesendurchfahrt machte das Ganze noch viel schwieriger.

 

Ich war trotzdem top motiviert! Die Verhältnisse sind für alle die gleichen.

 

Am Sonntag regnete es noch immer bis zum Start!

Nach einem guten Warmup startete ich gut. Musste nie ans Limit gehen! Wildhaber,Flückiger, Fanger und ich absolvierten die erste Runde am schnellsten. In der zweiten Runde erhöhte Fanger das Tempo! Ich konnte als einziger folgen. Am höchsten Punkt erhöte ich kurz vor der Abfahrt noch einmal das Tempo wobei ich wenige Sekunden herausfahren konnte.

In der Abfahrt machte ich aber einen Fahrfehler. Das Vorderrad rutschte mir weg und ich konnte nicht mehr schnell genug reagieren um aus dem Pedal heraus zu kommen. Ich stürzte voll auf die Steine und es schmerzte sehr! Ich wollte weiter fahren, jedoch ging das nicht mehr.

 

Nun blicke ich bereits nach Bern! Wo am 27. Juni mein nächster Einsatz sein wird.