37 Rang am Weltcup Houffalize

Nun sind die ersten zwei Weltcup Dalby Forest (England) und Houffalize (Belgien) bereits Geschichte.

 

Vom 22 bis 25. April war ich in England beim ersten Weltcup! Die Strecke machte riesig Spass, so dass ich fast nicht mehr aufhören wollte Runden zu drehen.

Mit der Startnummer 85 bin ich ins Rennen gestartet und konnte zu beginn scho einige Ränge gut machen, so das ich nach der ersten Runde an ca. 55 Position stand. So drehte ich meine Runden immer in den Top 60 bis sich Ende der vierten Runde bei einem Schlag mein Hinterrad aus meinem Bike schlug! Schnell fixierte ich mein Rad wieder. Ich verlor durch das gleich ca. 15 Positionen! Nun wusste ich nicht mehr auf welcher Position ich fuhr. In der sechsten und letzte Runde zündete ich nochmals den Turpo und konnte etwa fünf Fahrer überholen bis ins Ziel. Als ich später erfuhr, das,s ich als 62 notiert wurde war ich zu beginn etwas entäuscht. Da es bis zum 60. Rang Weltcup Punke gibt!

 

Das Gefühl war viel besser wie bei den ersten Rennen in der Schweiz und Deutschland. So fokusierte ich mich bereits am Sonntag Abend nach Houffalize zum zweiten Weltcup.

 

Am Freitag in Houffalize Belgien angekommen besichtigte ich den neuen Rundkurs! Es war staubtrocken. Der neue Kurs gefiel mir sehr gut!

 

Am Sonntag um 14:30 Uhr war der Start zur 1. Startrunde und 5. grosse Runden! Mit der Startnummer 91 ging ich ins Rennen. Ich wusste das ich auch mit dieser Ausgangslage ein Top Ergebniss erzielen kann.

Ich bin nicht so gut gestartet wie in England eine Woche zuvor. So wurde ich nach der Startrunde an 72 Position notiert! Ich kam sehr schnell in meinen eigenen Rhythmus. So machte ich Runde und Runde einige Positionen gut und kam nach einer Fahrzeit von 1:53:09 an 37. Position ins Ziel! Ich hatte einen Rückstand auf den Sieger von 8 Min 50sec. Es freute mich sehr, dass es entlich so läuft wie geplant! Erfreulich ist auch, dass ich meine letzten drei Runden mit  einer Rundenzeit um den 20 Platz fahren kann.

 

Ich bin nun in der Weltcup Gesamtrangliste an 52. Position. So kann ich das Rennen in Offenburg als 52. starten und besser nach vorne attackieren